H O M E | A B O U T M E | I N S T A G R A M | L O O K B O O K | C O N T A C T | P R E S S
____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Donnerstag, 26. November 2015

EDGY


Ich werde oft gefragt von wo ich meine Inspirationen für meine Outfits finde, und ob ich sie aus Modezeitschriften oder anderen Blogs habe. Die Antwort ist allerdings Instagram. Mittlerweile sind unzählige tolle Brands und Menschen mit inspirierenden Bildern aktiv, sodass Zeitschriften für mich komplett weg fallen. Natürlich ist es auch mal schön ab und zu was festes in den Händen zu halten, was länger als ein Screenshot hält, welchen man nach ein paar Wochen wieder löscht. Leider investiere ich zu viel meiner Freizeit in Social Media, sodass ich den ganzen Tag auf Instagram hänge und mir täglich eine Masse von Bildern über den Bildschirm fliegen. Einen Vorteil hat das Ganze allerdings- Ich sammel jeden Tag neue Inspirationen, welche ich versuche umzusetzen. Meine momentane Muse ist Vetements (@vetements_official). Besonders gefällt mich der maskuline Look mit seinen groben/einfachen Schnitten und die übergroßen Jacken an den zierlichen Models.
Genau dieses Bild habe ich versucht in meinem heutigen Outfit umzusetzen. Da mir Jeans und Jacke zu langweilig erschienen. Habe ich mit den Lackschuhen und dem Halsband noch eine Portion Härte mit einbringen können.

I often get the question where I find my outfit inspirations and whether I read magazines or blogs to get inspired. The answer is simple: it's Instagram. So many brands / labels and amazing people with inspiring ideas are active on that platform, that I don't urgently need fashion magazines or any other source. Of course it's a nice feelings having something solid in your hands instead of a screenshot, which you may delete someday anyway. Unfortunately I'm wasting a lot of my freetime on social media platforms.That ends up in the dilemma me spending 24/7 on Instagram. Luckily it has this good side effect. I'm always finding inspiration which I'm trying to transpose on myself. My current muse is Vetements (ig: @vetements_official). I really like the masculine look with its roug/simple cuts and how the ovesized jackets suit on the delicate models. Therefore I tried to imitate this in todays outfit. Because only a jeans and the jacket were to boring I styled it with patent shoes and a collar which makes the whole look edgier.











Sonntag, 22. November 2015

REEBOK CLASSIC EVENT BERLIN


Vor gut einer Woche hatte ich die Ehre mit einer kleinen Runde von Bloggern und Reebok Classic zwei Tage in Berlin zu verbringen und die neusten Schuhe für das kommende Jahr 2016 zu entdecken.
Glücklicherweise bin ich nach Berlin geflogen, sodass ich mir fünf Stunden im Zug nicht antun musste. Nach einem etwas turbulenten Flug bin ich dennoch sicher im Michelberger Hotel angekommen. Wer es touristisch- zentral mag und auf ein junges, kompaktes Ambiente steht, dem kann ich das Hotel nur ans Herz legen. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen. Besonders das Frühstücksbuffet, welches aus vielen veganen Speisen bestand. Nach einer kurzen Erholungspause im Hotel ging es zusammen mit den anderen Bloggern zum Dinner ins "Osmans Töchter". Wie der Name schon sagt, wird dort türkisch angehauchtes Essen serviert. Obwohl ich ein riesen Fan von den schnellen Imbissen mit preiswerten Börek, Dönner und Co. bin, hat mich dieses Restaurant dennoch überzeugt.
Am Tisch durfte ich ein paar Blogger und die lieben Mädels von Reebok Classic Germany kennen lernen. Nach dem Essen ging es wieder zurück ins Michelberger, damit wir ausgeschlafen in den nächsten Tag gehen konnten. Gestärkt haben wir uns am morgendlichen Frühstücksbuffet und dann ging es schon zum geheimen Event. Die Taxifahrt zu Location war von großer Aufregung geprägt. Niemand von uns Bloggern wusste, wohin die Reise geht und was uns erwarten wird. Endlich angekommen standen wir dann vor EXIT Berlin einem Live Escape Game. Einige Augenblicke später wurden wir in eine echte Gefängniszelle gesperrt und hatten 66 Minuten Zeit uns und den neuen Furylite zu befreien. Bei dem Spiel ist Teamwork gefragt und ist definitiv einen Besuch wert!
Wir Bloggergirls haben uns recht geschickt angestellt und konnten uns somit nach ca. 60 Minuten Spielzeit befreien. Mit Sushi gestärkt, ging es dann weiter zu einem kleinen Launch der neuen Reebok Classic Sneaker für das Jahr 2016. Mit dabei die neuen Modelle des Furylite, welche ich euch Anfang Dezember vorstellen darf. Ihr könnt euch schon auf großartige neue Sneaker einstellen!
An dieser Stelle danke ich ganz besonders Anneke und Billy für die Einladung und die schöne Zeit in Berlin!

About a week ago I had the honour to spent two days in Berlin with Reebok Classic. Together with a small group of other bloggers I was able to discover some new sneakers which are launching in 2016. Fortunately I traveled by plane, so I didn't have to spent five hours on a train. After the flight with turbulence, I finally arrived at the Michelberger Hotel. If you like a touristy central location, this hotel is practically made for you. I really enjoyed staying there! Especially the breakfast with its big variety of even vegan food was great. After a quick rest we headed over to a turkish restaurant called "Osmans Töchter". When it comes to food in Berlin, my biggest obsessions are the turkish snack points where you can get the best Börek, Döner and Falafel e v e r. Anyhow "Osman Töchter" is definitely worth a visit! Finally I had time to get to know some of the bloggers and the Reebok Classic girls better and after dinner it was time for bed. After breakfast the next morning we went to our secret event location. Nobody knew where we were going and after the taxi ride we stood in front of EXIT Berlin, a Live Escape Game. A few moments later we were arrested in a real prison cell and our mission was freeing us and the new Furylite shoe in 66 minutes. With good teamwork we made it after about 60 minutes and were rewarded with sushi for lunch. In the end we finally got so see some of the new Reebok Classic Sneakers for 2016. I can't wait to show them to you! Be ready for some rad shoes! At this point I would like to thank Anneke and Billy for the invitation and the great time in Berlin!















Sonntag, 8. November 2015

Latest obsession


Meine neue Obsession? Socken.
Nach meiner Zeit als Kleinkind hatte ich die Nase voll von bunten Kniestrümpfen die aus der Hose rausgucken. So waren bei mir nur noch am Knöchel geschnittene Socken erlaubt und diese durften nur schwarz oder weiß sein, was anderes kam nicht frage. Im Idealfall sollte sie niemand sehen. Im Sommer hat dies bestens geklappt, wiederum im Winter nicht. Sobald ich tiefer geschnittene Schuhe anhatte, waren meine Knöchel meistens taub vor Kälte, manchmal drang auch Schnee in die Schuhe ein. Angenehm ist diese Lage definitiv nicht.
Die Lösung dafür: back to the roots aka lange bunte Socken, welche aus der Hose rausgucken. Zwar halte ich weiterhin Abstand zu denen aus meiner Kindheit, schlicht gehaltene mit geometrischen Formen sind hingegen herzlich willkommen. Gefunden habe ich meine neuen Lieblinge auf HappySocks. Die Auswahl ist so vielfältig, sodass mir die Auswahl sehr schwer gefallen ist.
Der heutige Look ist ganz schlicht in schwarz gehalten, langweiliger geht es eigentlich nicht. Allerdings wird das Ganze durch die Schuhe, Tasche und den Rollkragen in die elegantere Schiene gerückt, sodass die Socken wiederum Aufregung in das Outfit bringen.
Ihr werdet definitiv mehr Looks mit meiner neuen Obsession zu sehen bekommen, denn momentan tendiere ich dazu, jedes Outfit mit Ihnen zu schmücken.

My latest obsession? socks. 
You remember the time back in your childhood when your parents pimped up your outfit with colorful socks? As I got older I wouldn't see anyone wear those amymore. I used to only wear black or white sneaker sock myself. In summer this is no problem but with the winter comes the pain. My ankels often got numb and my shoes were full of snow. 
The solution to that probem? back to the roots aka long colorful socks. Of course not the ones you wore as a child but ones with nice color combos and simple designs / prints.
I am absolutely in love with the ones by HappySocks
Therefore I styled the socks with a pretty simple all black outfit. I combined the bag, shoes and the turtleneck shirt to give the look a touch of elegance.







socks- happy socks | shoes, shirt, bag- zara 

Donnerstag, 5. November 2015

Reebok Classic x WoodWood - Capsule Kollektion 





Die dänische Streetwear-Marke Wood Wood hat gemeinsam mit Reebok Classic eine von der britischen Straßenkultur inspirierte Capsule-Kollektion entworfen. Der für die britischen Straßenstyles der 90er charakteristische Mix von großen Markenlogos und Sportswear diente Wood Wood als Grundlage und so haben die Designer diverse Classic Sportswear-Looks aus dieser Epoche mit funktionalen Details und Materialien in die Gegenwart geholt. Das Team ließ sich zusätzlich von vergangenen Reebok Classic Brandings zu einer Kombination aus Reebok Retro-Visuals und Elementen aus Wood Woods beachtlichem GraphicsArsenal inspirieren. Das Ergebnis: Ein Look, der beide Marken authentisch repräsentiert. Die gesamte Kollektion zeichnet sich durch markante Logo-Prints aus – zu sehen auf einem Premium-Trainingsanzug, einem Sweatshirt, einer Sweatpant und zwei T-Shirts in schwarz bzw. weiß. Der Look findet sich wieder in einer gefütterten Kapuzenjacke und einem Poloshirt, beide in marineblau mit farblich abgestimmten Prints. Ein wendbarer Bucket Hat mit ganzflächig gemusterter sowie einfarbiger Seite lässt seinen Träger den Style entscheiden. Der „Reebok Ventilator Supreme“ in Grautönen rundet die Kollektion perfekt ab: Sein detailreiches Design mit verschiedensten Funktionsmaterialien macht ihn einzigartig und die gedeckten Grautöne kontrastieren mit tiefschwarzen Overlays und einem leuchtend weißen Reebok Schriftzug. Vor dem globalen Launch am 28. November 2015 bei ausgewählten Händlern wird die CapsuleKollektion ab dem 14. November bereits exklusiv in Wood Wood-Stores erhältlich sein.