H O M E | A B O U T M E | I N S T A G R A M | L O O K B O O K | C O N T A C T | P R E S S
____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 24. April 2016

LIFESTYLE- REEBOK SPARTAN RACE MUNICH 2016



Was viele von euch vielleicht nicht wussten, ist, dass die stereotypische blöde und eingebildete Modebloggerin auch Sport macht. Und nein nicht wie die Instagramgirls mit ihrem Fiji Wasser, Früchteteller und cutem Messy Bun und Schminke, sondern so richtig, wie es sich gehört. Angefangen habe ich mit Rollkunstlauf, was ich acht Jahre lang gemacht habe, danach kamen zwei Jahre Fitnessstudio und seit Anfang des Jahres ist es Kickboxen. Zusätzlich versuche ich mehrmals die Woche Laufen zu gehen. Ihr merkt schon, Sport gehört in meinen Alltag und ich könnte niemals auf Bewegung verzichten.
Am Wochenende hatte ich das Privileg mit Reebok zusammen am Spartan Race in München anzutreten. Das Spartan Race ist ein Wettkampf in welchem du eine bestimmte Distanz läufst und währenddessen über verschiedenste Hürden musst. Gestartet habe ich mit dem SPRINT, heißt 5 Kilometer laufen und 15 Hürden. Checkt das kurze Video oben aus, damit ihr ein Bild vor Augen habt, wie das ganze aussieht. Anfangs hatte ich ein bisschen Angst und war sehr aufgeregt, weil ich sowas in der Art noch nicht gemacht hatte. Allerdings verflog die Angst ziemlich schnell und auch durch den kalten Fluss schwimmen war dank des Adrenalins nicht mehr unangenehm. Zum Ende hin wurde es an manchen Stationen wirklich anstrengend, weil  die Kräfte nachließen. Allerdings ist es nicht unmöglich einen solchen Wettkampf zu bestreiten, jeder der Sport macht ist in der Lage das Spartan Race zu absolvieren. Im Ziel angekommen, habe ich beschlossen, dass dieser Tag einer meiner coolsten war. Der Wettkampf hat extrem viel Spaß gemacht und ich bin jeder Zeit bereit nochmal anzutreten. Die nächsten deutschen Races werden inWien, Duisburg und Oberndorf stattfinden. Falls ihr die Gelegenheit habt, sowas zu machen, würde ich es definitiv ans Herz legen!

Many of you probably never think about the stereotypical, superficial and arrogant blogger as a sportingly active person. And I am not talking "Instagram-sporty" such as drinking Fiji water and posting photos of fruit and all dressed up "sport" selfies.I mean real sport, being really active, not just pretending to gain attention.I started with roller figure skating which I did for eight years straight. After that I regularly went to the gym for two years and now, since this year's January I attend kickboxing lessons. To which I additionally try to go for a run multiple times a week. As you may have noticed, doing sports makes up a huge part of my everyday life and is very important to me. Last weekend Reebok gave me the incredible chance to participate in the "Spartan Race" in Munich, which is a huge sport competition. The participants are supposed to run a certain distance which is complicated by several hurdles, It is basically cross country. I started with the sprint which included 5 km of running with 15 hurdles. (To have an insight of what the whole thing was like, you can check out the video above). Before starting the sprint I was very nervous and almost scared because I have never done anything like it before. This fear faded quite quickly though and turned into adrenaline and excitement which made the swimming through the ice cold river less unpleasant. Especially towards the end of the race, the hurdles became more and more challenging, as everyone was already so exhausted. When I finally crossed the finish line, I was so exhausted but also proud of myself and determined that this was the best day of my life. I had so much fun and I would be happy to do it again anytime. For all you guys who became curious and would like to try something like this, Everyone who regularly does sports is able to take part in a competition like the Spartan Race! You just have to stay tuned and check out upcoming events like this in your area. I definitely recommend you to do it!






via sportograf 
via sportograf

via sportograf

via sportograf

via sportograf



Donnerstag, 21. April 2016

STAY TRUE TO CLASSICS| RUMORS

Der Titel verrät schon das Thema des heutigen Beitrages, doch bevor ich mich bei euch über die Vorurteile und Gerüchte mit denen ich zu „kämpfen“ habe ausheule, kommen wir kurz zum heutigen Look. Stay true to Classics. Immer wieder wird mir bewusst, dass es in den meisten Fällen wirklich mehr Sinn macht in klassische Teile zu investieren. Sie werden einfach immer in Mode sein und in manchen Phasen mega gehypet. Zwar würde ich ein Shirt unter die Jacke ziehen, wenn ich das Outfit in meinem Alltag tragen würde, jedoch habe ich es absichtlich auf diese drei Teile begrenzt. Alles Classics- Levi's 501 Jeans, Levi's Jacke und New Balance 990. Thats it!

Kommen wir zum hauptsächlichen Thema des heutigen Posts. Vorurteile und Gerüchte über sonjaganzprivat. Zu Beginn möchte ich allerdings klar stellen, dass ich mich durch den folgenden Text nicht besser darstellen möchte, etc.. Der Beitrag soll lediglich dazu dienen einige Sachen klarzustellen und vielleicht lesen ihn auch ein paar Menschen, die schlechtes über mich reden.
Mittlerweile kann ich über die Gerüchte lachen und mir tun die Menschen leid, die es nötig haben, schlecht über jemanden zu reden, den sie gar nicht persönlich kennen. Grund dafür ist, dass diese mit sich selbst zu kämpfen haben, sprich ein zu großes Ego, Neid, Unzufriedenheit mit sich selbst.

1)      Anscheinend hat @sonjaganzprivat ihre Follower gekauft.
Bullshit, vielleicht mag das so aussehen, da ich 11k Follower habe aber im Schnitt ein Bild nur 400 Likes bekommt. Leider ist das bei vielen Instagramusern so. Eine Chiara Ferragni hat rund 6 Millionen Anhänger, jedoch bekommt ein Bild im Schnitt „nur“ 60.000 Likes. Außerdem haben mir letzten Sommer viele Features auf Seiten wie @ootdmagazine zu vielen neuen Followern verschaffen. Das hat jedoch aufgehört, als ich nicht mehr die 0815 Adidas Superstar, Rollkragenpulli Outfits hochgestellt habe.

2)      Meine Interesse richte ich nach dem was momentan cool bzw. „erwachsen“ ist.
Sorry aber geht es nicht fast jedem so? Wir verbringen so viel Zeit aus sozialen Netzwerken, dass wir einen Teil unserer Interessen daran anpassen/ bilden.
Allerdings verbringe ich viel Zeit mit Leuten die älter sind als ich, da ich einfach selten was mit gleichaltrigen anfangen kann. Früher (als ich 15 war) habe ich die Leute angelogen und ihnen erzählt, dass ich 17 bin, aus Angst sie würden mich nicht akzeptieren und meine Interessen (Blog etc.) nicht ernst nehmen. Irgendwie kam dann eines Tages doch die Wahrheit ans Licht. Viele hatten kein Problem, weil sie mich als Mensch wertgeschätzt haben, andere wiederum haben den Kontakt abgebrochen und sich versucht über mich lustig zu machen. à Kommt einfach drauf klar, dass eine Minderjährige cooler ist als ihr. J Und auch wenn ihr der Meinung seid, dass ihr weiter im Kopf seid. Nein seid ihr leider nicht, sonst würdet ihr einfach entspannen und es akzeptieren, dass kleine Girls auch was auf die Beine stellen können und einen guten Geschmack haben.

Naja, mittlerweile bin ich dann doch 17 und bin extrem stolz drauf, was ich schon jetzt geschafft habe. 21 zu werden um in einen Club zu kommen, möchte ich auch nicht mehr, weil dann der „Wow“- Effekt vergeht, wenn man nach dem Alter auf einem Event etc. gefragt wird. 


As the title states for itself, today's column is all about some rumors that are buzzing around me. But first, let's take a moment for today's look. Again and again: Stay true to classics! I have realized that it is way more efficient, as useful, to invest in classical pieces. You can were them through all the seasons. Regarding this specific outfit, I would wear a t-shirt underneath the jacket when I'm in public. However I reduced today's look to only three It-pieces. My Levi's 501 Jeans, a Levi's Jeans jacket and my beloved New Balance 990 sneakers. Let's get down to brass tracks! The rumors about @sonjaganzprivat. First of all, I would like to say that I am not trying to put myself in better light, I just want to clear some thing things up. Maybe some of the scandalmongers will read this text. Those stupid rumours and the people spreading are simply to be pitied, they have a giant ego or are just jealous and not confident with themselves. 1. apparently, Sonja is buying her followers on Instagram. That's bullshit. I'm not buying my Instagram followers, they are all real. Maybe it looks like that because I have about 11k followers but 'only about 400 likes per photo. Which is normal as not every single follower ever likes every single photo.. For example Chiara Ferragni has got 6 Million fans but "only" 60.000 likes on a picture. Also, websites like @ootdmagazine helped me with features last summer. Which changed quickly when I stopped posting basic bitch outfits with Adidas Superstars and turtleneck pullovers though. 2. My interests are based on what's cool and "grown-up".
In some cases my interests are based on what's trending at the moment. But I think everyone does that because of the huge impact social media and trends naturally has on us. Also, I spend a lot of my time with people who are older than me, because it's hard for me to find friends my age. That's because I simply have other interests. In the past (when I was 15) I lied about my age because I was afraid of getting rejected. I told the people that I was 17 but one day the truth came out. There were People that didn't have a problem with that but some started to make fun of me and everything I do and didn't take me seriously anymore. Just chill and get over the fact that an underaged girl is cooler than you. ^^ And if you think that you are more mature, sorry, you are not. If so, you would just chill about my age, because it's just a freaking number. However, I'm really proud of myself and the things that I have already accomplished and experienced by the age of 17. I'm not even eager to finally turn 21 to get into a clubs easily etc. To be honest I wanna be 17 forever, because I like it when people who ask for my age are shocked when I tell them.





sneaker- new balance 990 | jeans- levis 501 | jacket- levis 


Sonntag, 17. April 2016

BEST GERMAN SNAPCHATTER

Da Snapchat das neue Must- Have der Sozialen Netzwerken ist, habe ich euch meine Top 5 Snapchatter rausgesucht. Wem Snapchat noch nicht bekannt ist; es handelt sich um eine App, in welcher du deinen Followern einen privaten Einblick in dein Leben verschaffen kannst. Du hast die Möglichkeit Bilder und 10 Sekunden Videos hochzuladen, die dann 24 Stunden online sind und danach automatisch gelöscht werden. Wer schon eine Weile auf Snapchat verbracht hat, hat bestimmt die ein oder andere Instagram Berühmtheit hinzugefügt, die euch mit überspielter und gefakten guten Laune über ihr Leben erzählt und jedes Ereignis aus ihrem "privaten" Leben zeigt. Zum Langeweile vertreiben sind diese Snapchatphänomene wirklich sehr gut geeignet, jedoch können sie einem sehr schnell auf die Nerven gehen. Glücklicherweise gibt es auch Menschen, die das ganze locker nehmen und einen Hauch von Ironie verbreiten.

As Snapchat is (still) the latest shit in the social media world, I thought of showing you my favorite 5 Snapchatters (they are all German, so sorry for you only English speaking guys). If you don't know what Snapchat is, it's about time to learn about it. It's basically like a Vlogging Channel on YouTube. You can show your followers your "private" life by posting pictures or 10 second videos, which then will be online for 24 hours. After this time span the images will automatically be deleted. If you already spent some time on Snapchat and are following some Social Media "stars" you may have recognized that it's all about being fake. What I mean that is, that most of them seem so fake in their way of talking and behaving in front of their phone camera. Some just scream into the camera to show in what good of a mood they are and to spread their "good vibes" For my liking, this is simply too much, annoying and exhausting to watch. Thank god, there are still some Snapchat users who don't take the whole thing too seriously.
1. RIPKY- Verkackeiert den typischen "Gute- Laune- Snapchatter"
               he's making fun of pretentious Snapchatters




2. KAADENP- Uriniert gerne das nächste Waschbecken, welches ihr einige Augenblicke später im Zug,Flugzeug, öffentlichen Toilette benutzen werdet.
                       - urinates in the next best public sink, which you will use soon.


3. BLOGGER-BAZAAR- Zeigt euch das typische Bloggerleben, mit auspacken von Paketen usw. Auch immer gut gelaunt, jedoch wirkt das ganze sehr authentisch und nicht fake.
                                       shows you the typical blogger lifestyle in a very authentic way.


4 LENALADERAMPE- Obwohl ich ein Fan von allen drei Blogger Bazaar Girls bin, ist Lena diejenige die einen Witz nach dem anderen raushaut.
                                      I'm a big fan of all 3 blogger bazaar girls, but Lena has a delightful sense of humor


5. THUGLIFEMAFIA- das beste kommt natürlich zum Schluss. Nein, natürlich sind die Kandidaten weiter oben begabter, jedoch gebe ich mir auch manchmal Mühe.
                                    the bucket list. No of course the users above me are way more 'talented' than I am, but I try my best to create entertaining and funny content.

Donnerstag, 14. April 2016

STATEMENT JEANS

Mein Geheimtipp für alle unter euch, die momentan auf der Suche nach Statement Pieces für das Frühjahr sind, ist English School London. Gegründet wurde das Brand von Josh Wilks (Creative Director) und Isamaya Ffrench (Makeup Artist). Wem die Namen unbekannt sind, sollte sie auf jeden Fall ein bisschen durchstalken, die Arbeiten der beiden sind genial! Neben ihren oben genannten Tätigkeiten, haben sie 2015 English School London gestartet.
Die Auswahl der Kleidung ist übersichtlich und das Design folgt auch immer demselben Schema: Weißes Kleidungsstück mit blau/grünem Aufdruck. Nichtsdestotrotz unterscheidet sich jedes Stück von den anderen, da der Druck immer etwas Neues beinhaltet. Sei es die Typografie, das Wort oder ein Symbol. Aufgrund des frühlingshaften Wetters in den vergangenen Tagen, hat mich die Lust gepackt mal etwas Weißes aus dem Kleiderschrank zu ziehen und sofort strahlte mich die Jeans an. Da die schon auffällig genug ist und ich sie eher in meiner Freizeit anziehe, habe ich den Rest des Outfits schlicht gehalten. Schwarzer Hoodie zur English School London Hose geht immer und die New Balance 990 Sneaker sowieso.


My personal insider tip for statement-pieces is definitely English School London. Josh Wilks (Creative Director) and Isamaya French (Makeup Artist) founded this little brand in 2015. If you don't know their names, you should go check them out now! The design of the reasonable collection of clothes is based on the same scheme for all items: White piece of apparel with a green/blue print. However, every item is different from the other, because the designs are all individual. There are differences in the typography, words and symbols. Because of the nice weather in the last couple of days, I decided to wear something lighter. In my eyes the jeans are definitely a statement-piece, which I wear in my daily life. Due to it being a casual outfit, I styled the rest of the outfit simple as well. A black hoodie and my New Balance 990 sneaker are perfect for that daily look!





Ace & Tate glasses- Neil frame in satin silver

glasses- ace & tate | jeans- english school london | sneakers- new balance 990 | hoodie- zara



Donnerstag, 7. April 2016

SHOP OF THE MONTH- COLLECTION NO 2

Wenn ich ein Fan von einem lokalem Shop/ Online Shop bin, dann ist es asphaltgold und Collection No 2. In dem heutigen Beitrag geht es allerdings um Collection No 2, da ich mit ihm und vor allem der Gründerin Karo Degering eine engere Beziehung führe. Karo habe ich durch einen Fotografen Freund kennengelernt, als sie auf der Suche nach einem Model für ihren Online Shop war, welchen sie letzten Sommer gegründet hat. Anfangs war ich mir ein wenig unsicher, da ich niemals gedacht hätte, dass Darmstädter auch einen guten Sinn für Mode haben können. Gott sei Dank, hat mich Karo mit Collection No 2 vom Gegenteil überzeugt. In ihrem Shop könnt ihr schöne Vintage Schätze finden, welche mit viel Liebe von Karo ausgesucht wurden. Der heutige Look beispielsweise ist komplett von Collection No 2

There are two (online) shops based in my hometown which I really love: the well known sneaker store 'asphaltgold' and 'collection no.2'. Today's column is going to be all about 'collection no.2', as I happen to have a special relationship to the owner and founder of the shop, Karo Degering. I met Karo through a friend who's a photographer, as she was searching for a model for her, then new, shop (she started the whole thing last summer). At first, I wasn't sure about whether I wanted to do it, because I never thought that there actually excisted talented people, regarding fashion, in my town (not to be mean). Luckily, Karo convinced me of the opposite. In her online store she offers a great selection of unique, high quality vintage clothing. Today's look for example, is from Collection No.2.

pullover- wood wood | skirt- vintage 




Freitag, 1. April 2016

ALL EYES ON: KAROMUSTER

top *klick* | jacket *klick* | bag *klick* | skirt *klick*


Momentan bin ich wie verrückt auf der Suche nach Röcken und Kleidern im punkigen Look, sprich Karomuster. Zwar besitze ich schon einen, allerdings könnten gerne weitere Teile hinzukommen. Fündig wurde ich nach langer Suche auf Esprit. Es ist gar nicht so leicht etwas zu finden, da die großen Modehäuser wohl erst in den kommenden Kollektionen das Karomuster wieder mehr einfließen lassen werden. Aus dem feierlichen Anlass, habe ich meinen im Februar veröffentlichen Look nachgestellt und ein wenig ausgearbeitet. Der Fokus bleibt noch immer auf dem Rock und das Oberteil hat von rot zu gelb gewechselt. Kleiner Hint nebenbei, rot und gelb sind meine persönlichen Trend Farben für 2016! Lediglich die Lederjacke habe ich durch eine dunkle Jeansjacke ausgetauscht und eine Beuteltasche hinzugefügt.